blog.fasola.ch


April 20, 2009

Nadja und Matt heiraten

Category: Basel,Familie,Privat – Matt – 10:28 pm

Und du findest in mir mit was ich mich verbunden hab war ein Schatz, den ich mein Leben lang gefunden hab.

08. August 2009
15.00 Uhr
Offene Kirche Elisabethen in Basel.

Wir freuen uns, wenn auch Du dabei bist, wenn wir uns das Ja-Wort geben.

Alle Infos findest Du unter hochzeit.fasola.ch

Share

March 4, 2009

D’Basler Dybli Last Minute Fasnacht @ Schwiiz Aggtuell

Category: Basel,Fasnacht – Matt – 10:05 pm

Das het di Jungi Garde Obfrau aber sensationell gmacht – e filmryfe Uftritt am Färnseh! Und nid nur wenns Färnseh do isch – i gratuliere Dir zu dere Fasnachtssaison, my Schatz, Du bisch und blyybsch eifach di best! 🙂

Share

September 10, 2008

Ich hab’s getan!

Category: Basel – Nadja – 11:02 am

Ich hab’s tatsächlich getan! Ich konnte nicht wie versprochen bis am 22. September warten. Nein, es ging genau einen Tag (nachdem es im Briefkasten lag) bis ich die Verpackung aufgerissen, die DVD in meinen PC eingelegt und angefangen habe zu installieren. Und jetzt, jetzt ist es zu spät! Ich bin bereits süchtig und kann es kaum erwarten hier alles stehen und liegen zu lassen und nach Hause an meinen PC zu sitzen.

Die Rede ist von SPORE. Das neue Computerspiel von Will Wright. Will Wright der zuvor schon SimCity und die SIMS erfunden hatte. Lange habe ich darauf gewartet und nun ist es endlich da!

Aber alles der Reihe nach: Das ich das Spiel kaufen und spielen würde, dies stand eh schon fest. Problem an der ganzen Sache ist nur, wenn ich mal dran bin, dann bekommen mich keine zehn Pferde mehr vom Computer weg. Grunddessen habe ich mir überlegt, dass ich das Spiel erst dann auf meinen PC packe wenn mir die Depression meines Lebens droht. Und zwar ist dass dann, wenn mein Schatz am 22. Sept. für sage und schreibe 2 Monate ins Militär geht. 2 Monate!!!! (Aber das ist eine andere Geschichte. Blogeintrag folgt.)

Doch mein Schatz ist (Gott sei Dank) noch nicht im Militär, aber das Spiel und ich haben schon vier gemeinsame Stunden hinter uns. (Zu meiner Verteidigung: Matt musste noch arbeiten und sass selbst die ganze Zeit am Computer.)

Und hier meine erste kleine, mit viel Liebe erschaffene Kreatur “Grus”

Grus

To be continued ….

Share

July 15, 2008

Grillen verboten!

Category: Wohnig – Nadja – 2:45 pm

“Auf dem Balkon ist das grillen verboten”. So steht es in der Hausordnung. Nur, alle unsere Nachbarn pfeifen auf dieses Verbot und grillen und brutzeln frisch fröhlich Abend für Abend drauf los. Nur wir nicht! Ha, … aber nur bis gestern Abend. Seit gestern grillen auch wir illegal auf unserem Balkon. Ich meine hallo, wann habt ihr euch das letzte mal getraut was verbotenes und wirklich verrücktes zu machen, he? 😉

Wer sich traut darf gerne mal zum Grillabend kommen. Auf eigene Gefahr!

 

Share

July 10, 2008

(Ich bin) Geschafft!

Category: Wohnig – Nadja – 1:12 pm

Seit einigen Tagen ist es nun soweit: Wir sind umgezogen! Oder sagen wir mal so: Das ganze Zeugs ist nun in der neuen Wohnung. Nun geht es ans Einrichten und Einräumen.

Ich weiss nicht was immer alle haben, von wegen “das Einrichten macht am meisten Spass.” Bäääähhh, nö! Das Einrichten und Einräumen macht keinen Spass. In erster Linie ist es einfach nur anstrengend. Morgens um 06.00h aus dem Bett, 9-10 Stunden im Büro verbringen und dann Abends bei schwül warmen Wetter noch ein paar Stunden die Wohnung aufräumen. Keine Ahnung was daran Spass machen soll?!

Aber es soll jetzt nicht so aussehen, als hätte ich keine Freude an der neuen Wohnung. Die Freude über die neue Wohnung ist riesig. Und auch die Freude darüber mit “mim Schatz” in den eigenen 4 Wänden zu wohnen ist  riesig. Aber, … es ist noch sooo viel zu tun 🙁

Wenn ich Schwein habe, kann ich Heute schon um 17.00h Feierabend machen und nach Hause zu meinen Kisten gehen ….. juhu 😉

Share

June 22, 2008

Clubtisch

Category: Wohnig – Matt – 9:57 pm

Also beim ersten Möbel haben wir uns schon geeinigt. Ist zwar sauschwer, aber recht schlicht und das einfache Design gefällt uns

Tisch am Stück, gehärtetes Glas

Besteht aus einem Stück, gehärtetes Glas und gefühlte 345 Kilogramm schwer. Kostet darum auch nur einen Franken pro Kilo… 😉

Share

Stühle (& Bänggli)

Category: Wohnig – Matt – 6:00 pm

Arghh, das eigentliche ‘piece de resistance’!

Nicht, dass die beste Frau von allen uund ich so unterschiedlichen Geschmack hätten – wir sind uns sogar ziemlich einig, dass alles bisher gesehene einfach nicht voll überzeugt…

Die Situation ist halt auch nicht einfach. Ein sehr schöner Tisch aus Holz, Holzboden, farbige Küche, grau & brau8n-schwarzes Wohnzimmer. und irgendwo dazwischen müssen Stühle passen, die nicht aus Plastik/Kunstleder (schwitzen), schön und nicht sooooo dermassen teuer sind… 😉

Mögliche Kandidaten gibts indes einige:

#1: Hirsholm Stuhl Kernbuche mit Ledersitz schwarz
(zu) teuer…
Hirsholm

#2: Bänngli und Stühle in Kernbuche/Leder
Momentan mein Favorit, müssen wir aber noch in Natura anschauen…
Bänggli und Stühle in Kernbuche/Leder

#3: Deville: Stahl/Leder
was einfaches, sicher nicht schlecht…
Deville

#4: Liz: Stahl-Holz, schwarz lackiert
auch einfach, sicher eine Option
Liz

#5: Rondo: Stahl-Holz, schwarz lackiert
Budget-Variante – vielleicht als Übergangslösung?
Rondo

#6: Perla: Alu, Leder schwarz oder rot
irgendwie auch ein Favorit für mich…
Perla

#7: Silas: Holz, Leder 7 farben
eigentlich schon rausgefallen: Nur Salpa-Leder und das falsche Holz…
Silas

#8: Trix: Metall verchromt, echt Leder
würde mir noch gefallen, aber gefällt nicht allen… 😉
trix

#9: Leder schwarz
hm, wo ist da wohl der Haken? gefällt mir recht gut, aber vor Ort siehts immer anders aus??
6 Stühle, Leder schwarz

#10: Mhh, Holz isch heimelig 😉 – Modell Genua
Variante ganz aus gutem Holz. Wäre sicher auch noch schön – Qual der Wahl…?!!
Stuhl Genua

Share

June 21, 2008

Postizeedel…

Category: Wohnig – Matt – 2:47 pm

Hui… man glaubt es kaum wie 1+1 = 0.5 ergeben kann – oder zu deutsch: Aus zwei Einrichtungen machen wir eine & trotzdem steht noch sooooviel auf dem Postizeedel…!

  • Esszimmer: hatten wir beide keines, war also klar, dass das kommen musste…
    • Tisch: haben wir schon 😉
    • Bänggli & Stühle: Dass wir das wollen ist bis jetzt das einzig fixe 😉
  • Schlafzimmer: Hatten wir beide eines, aber Kombination passt nicht wirklich und der Platz muss ja jetzt für 2 reichen 🙂 Muss also ergänzt werden:
    • Nachttischli
    • Mehr Platz für Kleider??
  • Wohnzimmer: Hatten wir zwar auch beide, aber dies ist gleichzeitig auch der Design-mässig heikelste Punkt. Mein handgemachter Erbstück Clubtisch passt nicht, muss weichen… Beamer und Soundanlagenmöbel passen auch nicht ganz ins Design, müssen also auch ersetzt werden..
  • Büro: War zwar recht komplett, aber passt nicht wirklich in die Wohnung, so wie wir sie uns vorgestellt hatten – Brauchts also komplett neu… uff!
    • Gestelle und Schränke: Sind wir grundsätzlich einig
    • Tisch / Büropult: Vielleicht doch oder auch nicht? 😉

Tja, also los, ausnützen, dass wärend der EM die Möbelhäuser angenehm menschenleer sind 🙂

Share

June 9, 2008

Tischlein deck dich!

Category: Wohnig – Nadja – 7:29 am

Als letzen Samstag alle nach Westen in Richtung Basel, ans EM Eröffnungsspiel Schweiz : Tschechien pilgerten, war früh morgens ein einzelner kleiner Lieferwagen in Richtung Osten unterwegs. Ziel: Sulgen im Thurgau.

Wir waren da um 11.00Uhr in der Schreinerei Sulvag verabredet, um unsern neuen Tisch abzuholen. Wow, der Tisch ist super schön und ich freue mich bereits jetzt auf all die vielen tollen Stunden die man daran zu zweit, oder mir Freunden oder der Famile daran verbringen kann. Das Sahnehäubchen, der ganzen Geschichte kommt in Form eines passenden Bänkchens für den Tisch. Wenn alles nach Plan läuft, dann macht uns die Schreinerei nämlich in den kommenden Wochen, noch ein passendes Bänkchen für den Tisch. Das dann vom Holz in der Länge perfekt dazu passt. Juhu, ich freue mich so! 🙂

Leider haben wir es verpasst, Fotos von unserem neuen Tisch zu machen 🙁 Na ja, aber das holen wir noch nach …

Share

June 4, 2008

Definitiver Umzugstermin: 05. Juli 2008

Category: Wohnig – Nadja – 12:15 pm

Nach langem Hin- und Her haben wir uns nun doch davon überzeugen lassen, das es doof ist unter der Woche umzuziehen. Ok, es hat nicht sehr viel Überzeugungskraft benötigt, es hat eigentlich gereicht, dass sich niemand die Zeit nehmen konnte um uns zu helfen. So, da nun aber alle gesagt haben “Oh schade dass ihr nicht am Weekend umzieht, denn dann hätte ich Zeit um zu helfen”, hoffen wir natürlich schwer, dass die jetzt alle am Samstag am 05. Juli auf der Matte stehen um mit anzupacken!

Jetzt schon mal herzlichen Dank an alle freiwilligen Helfer!

Share